|   Kreisverband

40 Jahre - Zeit werd's!

Vor 40 Jahren wurde der Nationalpark Berchtesgaden gegründet. Er ist heute ein Beleg dafür, dass Großschutzgebiete wirken und extrem wichtig für den Artenschutz sind. Zeit werd's, dass wir in Bayern endlich den nächsten Schritt machen und einen 3. Nationapark in Bayern gründen.

 

Wertvolle Naturlandschaften gibt es in Bayern noch einige, aber die anforderungen sind sehr hoch. Naturschutzfachliche Gründe müssen die Entscheidungsgrundlage dafür sein, welche Region sich Hoffnung machen darf einen Nationalpark zu bekommen. Das mag zynisch klingen, wo doch überall Widerstand gegen eine Ausweisung hochkocht, aber diese Widerstände sind auch ein Ergebnis der verlogenen Politik der bisherigen Staatsregierung. Über Jahre wurden Ängste geschürt, wurden verschiedene Regionen gegeneinander ausgespielt und am Ende das Projekt beerdigen im Handstreich. Einen Tag später schwärmen zwei Minister und gratulieren dem Nationalpark Berchtesgaden zum 40er. Er sei ein besonders gelungenes Beispiel für den Artenschutz.

 

Genau so ist es und er hat über die Jahre eine Akzeptanz von über 90 Prozent in der Bevölkerung, ein Traumwert. Und warum? Weil ein Nationalpark rundum positiv wirkt.

 

Wir Grüne wollen die Diskussion um einen Nationalpark offen und ehrlich führen, wir wollen der Nachwelt erhalten, was sonst verloren geht, wir wollen unserer Verantwortung gerecht werden. Und am Ende freuen sich Alle geichermaßen, nicht gleich, aber mit der Zeit.

Der Festakt zum 40-jährigen Bestehen des Nationalparkes fand einen Tag nach der Bekanntgabe statt, dass die Staatsregierung das Projekt "3. Nationalpark in Bayern" für beendet erklärt hat.

Dr. Bernhard Zimmer und MdL Ludwig Hartmann auf Exkursion im Nationalpark Berchtesgaden

Veranstaltungen: